Als es noch keine Fernsehübertragungen gab, hielt man in Aachen die Karnevalszüge in Leporellos fest. Das sind jene ausklappbaren illustrierten Streifen, die man auch von touristischen Attraktionen wie dem Rheintal kennt. Die Sammlung Crous besitzt die Exemplare aus den Jahren 1884, 1886, 1887, 1890, 1891 und 1893. Damals sprach man noch vom Faschingszug. Die Themen lauten etwa „Prinz Carneval besucht mit seinen Narren den Olymp“, „Prinz Carneval auf Brautschau“ oder „Des Aachener Bends Anfang und Ende“. Später ging man zu Broschüren über, von denen sich Ausgaben der Jahre 1906, 1907, 1910 und 1911 im Bestand befinden.

Soziale Netzwerke