Im Jahre 1772 schrieb Karl Franz Meyer die ihm bekannten Urkunden von Aachen und Burtscheid handschriftlich in zwei großen Bänden nieder. Teil 1 ist mit 49 x 36 Zentimetern der opulenteste Band der Sammlung Crous. Für Historiker jedoch liegt der besondere Wert des unpublizierten Werkes in seiner Einmaligkeit.

Der Titel lautet:

Miscellanea Borcetano-Aquisgranensia oder Sammlung verschiedener die kayserliche freye Reichs Stadt Aachen, sodann die Herrschafft Burtscheid betreffenden glaubhaften Urkunden, nebst Beyfügung einiger am letztern ort vorgewesenen ins gemeine Weesen einschlagenden merkwürdigen Rechts-Pflegen.

Soziale Netzwerke