„Open Kurhaus“ – Großes Fest zum Jubiläum des Alten Kurhauses

Am 29. November 2009 feierte das durch seinen Ballsaal und die Klangbrücke ebenso bekannte wie beliebte Alte Kurhaus in Aachen sein 10-jähriges Bestehen seit der Wiedereröffnung mit einem großen Fest. Unter der Leitung des Kulturbetriebes der Stadt Aachen präsentierte sich die Jubiläumsveranstaltung „Open Kurhaus“ mit einem vielfältigen Programm bestehend aus Lesungen, Ausstellungen, Musik und Theater.

Auch die Stadthistorische Sammlung Crous, welche in dem Gebäude mit seiner wechselvollen Geschichte an der Komphausbadstraße ihr Domizil hat, öffnete an diesem Tag ebenfalls Ihre Tore. Dort erwartete die große Zahl an interessierten Besuchern eine ansprechende Präsentation dieses einzigartigen Archivs zur Geschichte der Stadt und Region Aachen. In der Präsenzbibliothek finden sich mehr als 5.300 Druckschriften, wovon die älteste aus dem 15. Jahrhundert stammt. Die mehr als 50 in den Räumen ausgestellten Gemälde aus dem 19. Jahrhundert begeisterten die Besucher ebenso wie der beachtliche Grafikbestand mit  Zeichnungen, Grafiken, Stichen und kartografischem Material der Sammlung. Das umfangreiche Fotoarchiv stellt in einzigartiger Weise eine Dokumentation des historischen Aachener Stadtbildes dar.

Die derzeitigen Bestände der Sammlung Crous werden durch Schenkungen oder Zukäufe kontinuierlich erweitert. In Arbeit ist außerdem die digitale Aufnahme des Gesamtbestandes der Sammlung Crous, so dass künftig auch dem externen Nutzer ein Online-Archiv mit entsprechenden Suchbegriffen den Zugriff auf die historischen Kostbarkeiten ermöglichen wird.

Sämtliche Veranstaltungen des „Open Kurhaus“ fanden erwartungsgemäß regen Zuspruch und viele Menschen aus der Städteregion konnten bei dieser Gelegenheit auch das einmalige Ambiente des Alten Kurhauses genießen.

Alessandro P. Palmieri

 

Soziale Netzwerke

Kommentare sind geschlossen.